Anfragen: 0152 / 58 18 18 16

Historie

Im Jahr 2007 beabsichtigten die Gebrüder Brauweiler die Schließung der Kneipe Brauweiler’s Max um sich in den verdienten Ruhestand zu begeben.
Ein Stück Dürener Kneipenkultur drohte für immer verloren zu gehen.

Die Familie Felten hatte die zündende Idee. So startete Lutz Felten das Projekt „Brauweiler Reloaded“.

Die Kneipe aus der Wirtelstraße in Düren wurde mit allen Originalteilen in transportablen Hochseecontainern eingebaut. So wird der „Max“ mobil und zusammengefügt entsteht ein Gesamtobjekt, das dem Original in nichts nachsteht. So konnte das unvergleichliche Flair der ursprünglichen Kneipe erhalten werden.

Sie können uns auf vielen Festen im Kreis Düren besuchen und sich von der Originalität bei Bier und Hackbrötchen gerne überzeugen.

1946 Max Brauweiler begann am bekannten Standort in der Wirtelstraße mit ganz normalem Flaschenbier.

1947-48

Der Krieg forderte nach der Gründung noch den Wiederaufbau des Gebäudes.

bis Anfang der 50er
Es folgte der Ausbau der Gaststätte und die Einführung des Hotelbetriebs.
Die Besonderheiten: jedes Zimmer war mit fließend, warmem Wasser ausgestattet und es gab auf jeder Etage sanitäre Anlagen.

Ende der 50er Aufgabe des Hotelbetriebs und Umgestaltung der Kneipe, wie sie bis heute besteht.

2008 Kauf der Einrichtung durch Lutz Felten und Gründung der Reisegastronomie "Brauweiler's Max". Premiere auf der Annakirmes.